Häusliche Betreuung

Das Ziel der häuslichen Betreuung ist es, Menschen im fortgeschrittenen Alter und anderweitig Bedürftigen Hilfestellung und Unterstützung zu gewährleisten.

Nartürlich liegt nicht nur die planmäßige Abfertigung bestimmter Aufgaben im Fokus.

Die menschliche Nähe, Spaß und ein abwechslungsreich gestaltetes Programm liegen uns gleichermaßen am Herzen.

Auch für ein nettes Gespräch bei Kaffee und Kuchen nehmen wir uns gerne Zeit.

Unsere Leistungen


  • Hilfestellung und Unterstützung bei Anträgen / Pflegekasse
  • Arztfahrten und Behördengänge
  • Haushaltnahe Dienstleistungen, wie Fenster putzen, Wäsche waschen, Staub saugen u.s.w.
  • Einkäufe
  • Spaziergänge und Gespräche
  • Beschäftigung mit Spiel und Spaß

Kontakt und Verwaltung

SoPro Soziale Projekte gGmbH

Mühlstraße 23,  06542 Allstedt

elisabeth@sozialeprojekte.eu

Telefonische Erreichbarkeit

Montag - Freitag

08:00 - 16:00 Uhr

Tel.: 0151 67172498


Mögliche Kostenübernahme bei Pflegegrad "Entlastungsbetrag für Betreuungsleistungen"


Zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen nach § 45b SGB XI - Der Entlastungsbeitrag § 45b Sozialgesetzbuch Elf (SGB XI) regelt den Anspruch aller Pfleggebedürftigen auf zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen.

Dieser Anspruch gilt seit dem 01.01.2017 für alle Pflegebedürftigen mit Pflegegrad (1-5).

Pflegebedürftige in häuslicher Pflege haben Anspruch auf einen Entlastungsbeitrag in Höhe von bis zu 125 Euro monatlich.

Der Betrag ist zweckgebunden einzusetzen für qualitätsgesicherte Leistungen zur Entlastung pflegender Angehöriger und vergleichbar Nahestehender in ihrer Eigenschaft als Pflegende.


Gerne sind wir bei der Beantragung der Kostenübernahme behilflich.


Selbstverständlich können sie unsere Leistungen auch ohne Pflegegrad in Anspruch nehmen.

Anfallende Kosten hierfür teilen wir ihnen gerne persönlich mit.


© Alle Rechte vorbehalten